Am letzten Donnerstag, den 28.04.2022 war es wieder soweit. Geballte Frauenpower besuchte die Feuerwehr Alsdorf anlässlich des diesjährigen Girls Days. Rund 14 Mädchen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren waren angereist, um sich den Job einer Feuerwehrfrau näher anzuschauen.

Los ging es um 14:00 Uhr mit einer Einführung und Begrüßung durch Wehrleiter Markus Dohms im Schulungsraum der Feuer- und Rettungswache, wo der neugierigen Truppe die Alsdorfer Wehr präsentiert und das Betreuerteam des Tages vorgestellt wurde. Es wurden Fragen rund um den Job einer Feuerwehrfrau beantwortet, sowie zu den Einstellungsvoraussetzungen für das Ausbildungsprogramm.

Anschließend brach die Truppe auf zur Erkundungstour. Die gesamte Feuer- und Rettungswache wurde gezeugt, darunter die Notrufzentrale, die Fahrzeughallen von Feuerwehr und Rettungsdienst und die Werkstätten. Danach ging es raus in den Innenhof, wo Unfallfahrzeuge für den praktischen Teil des Girls Days auf die Teilnehmerinnen warteten. In voller Montur eingekleidet wurde in Begleitung der hauptamtlichen Kräfte Schere und Spreitzer vorgenommen und Autos zerschnitten. So wie es die Einsatzkräfte im Ernstfall auch tun müssten. Nach der Technik ging es bei bestem Wetter im Drehleiterkorb hoch hinaus, bis auf 32m Höhe bevor es auf dem Innenhof hallte "Wasser marsch!". Alle Girls mussten zunächst Hand in Hand eine Löschwasserversorgung aufbauen, bevor es ans Strahlrohr ging. Hier wurde mit großer Begeisterung ein Löschangriff geübt.

Der ereignisreiche Girls Day 2022 endete gegen 16.00 Uhr mit vielen neuen Eindrücken aus der Welt einer Feuerwehr. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Wachabteilung B sowie bei Bert Clemens und Simone Emmerich für die großartige Vorbereitung und Durchführung des Tages.