12 Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes Alsdorf und der Feuerwehren aus Würselen und Alsdorf haben erfolgreich an der dreitägigen Fortbildung „Bereichsausbildung Motorsäge nach DGUV-214059 Modul A“ teilgenommen. In rund 16 Stunden wurden die Rettungskräfte über geltende Unfallverhütungsvorschriften, das korrekte Tragen von persönlichen Schutzausrüstungen und zu den Anwendungsbereichen von Motorsägen, samt Werkzeug und Maschinenkunde geschult.

Zu den neu erlernten Fertigkeiten gehören Schneidetechniken am liegenden Holz, Druck und Zugverhältnisse von Holz, die Baumbeurteilung und -ansprache, die korrekte Fallkerbanlage und die damit verbundenen Schneideübungen, das fachkundige Fällen von Schwachholz, die Beachtung von Sicherheitsmaßnahmen sowie die Kenntnisse über Ablängen von Rund- und Kanthölzern.

Seit 2019 profitieren beide Blaulichtorganisationen von jener Kooperation, so auch beim letzten Lehrgang, der vom 24. bis zum 26. März stattfand. Ausrichter dieses Lehrganges waren die THW Regionalstelle in Aachen mit Ausbilder Daniel Schwarzer sowie die Feuerwehr Alsdorf mit ihren Ausbildern David Roth und Stefan Senster. Weitere Bilder vom Lehrgang finden Interessenten auf der facebook und instagram Seite der Feuerwehr Alsdorf.