Angebranntes Essen sorgte am Dienstagnachmittag, den 21.09.2021, für einen Feuerwehreinsatz in der Goethestraße.

Gegen 16:56 Uhr wurde der Feuerwehr der Stadt Alsdorf ein vermeintlicher ein Küchenbrand im Stadtteil Warden gemeldet. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden, da nur Essen angebrannt war. Eine Person wurde bei dem Brandereignis leicht verletzt. Nach einer Erstversorgung an der Einsatzstelle wurde diese einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten Belüftungsmaßnahmen durch. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren Einheiten der hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Hoengen der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.