Am Dienstag, den 15.12.2020, wurde der Feuerwehr Alsdorf gegen 08:34 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Neben der hauptamtlichen Wache samt Rettunsdienst wurde auch der Löschzug Hoengen der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf alarmiert.

Die Besonderheit bei diesem Einsatz: Der Notruf wurde nicht von einer verunfallten Person oder einem Unfallzeugen abgesetzt, sondern von dem eCall System im Unfallwagen. Das System wurde aktiviert, nachdem der Wagen nach ersten Erkenntnissen mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert war.

Für alle diejenigen unter euch, die eCall nicht kennen: eCall ist ein von der Europäischen Union vorgeschriebenes automatisches Notrufsystem für Kraftfahrzeuge, das die Hersteller seit dem 31. März 2018 in alle neuen PKW und leichten Nutzfahrzeugen einbauen müssen. Bei einem Unfall wird ein Notruf "eCall" an die Notrufnummer 112 ausgelöst, der wichtige Informationen wie z.B. den Standort des Unfallwagens direkt an eine örtliche Notrufzentrale sendet, und gleichzeitig eine Sprachverbindung für den Fall aufbaut. Auf diese Weise kann der Fahrer des Unfallautos mit den Rettungskräften direkt sprechen. eCall ist automatisch und manuell über einen Knopf im Auto auslösbar.
Auch am Dienstag kam dieses innovative System zum Einsatz. Da jedoch der Fahrer des Unfallwagens nicht auf die Fragen der Notrufzentrale antwortete, mussten die Einsatzkräfte von dem schlimmsten Fall ausgehen: Mindestens eine bewusstlose, vielleicht eingeklemmte Person.

Aus diesem Grund rückten die zahlreichen Einsatzkräfte zur Einsatzstelle kurz hinter der Autobahnauffahrt Alsdorf-Hoengen in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Aachen aus. Vor Ort angekommen bestätigte sich das Meldebild glücklicherweise nicht. Bei einem Unfall war es lediglich zu einem Blechschaden gekommen. Der Unfallwagen kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Die alarmierten Einheiten der Polizei sicherten die Unfallstelle ab und die alarmierten Einheiten von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten nach rund 20 min wieder einkehren.