Am gestrigen Donnerstagnachmittag wurde die Alsdorfer Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung in Alsdorf-Ost alarmiert. Eine besorgte Mutter hatte die Feuerwehr alarmiert, nachdem ihr Auto bei einem Einladevorgang automatisch verriegelt hatte. Das Problem bestand jedoch darin, dass sich ihr Säugling und die Schlüssel zum Auto im Inneren des Fahrzeugs befanden. Jegliche Versuche der Mutter die Türen eigenständig zu öffnen, blieben erfolgslos.

Die alarmierten Einsatzkräfte beruhigten zunächst die Mutter und versuchten anschließend mit einem Spezialwerkzeug der Feuerwehr die Türen des Fahrzeugs zu öffnen. Auch nach mehreren Versuchen gelang es den Einsatzkräften leider nicht einen Zugang zum Säugling über eine der Fahrzeugtüren zu schaffen. Da keine andere Alternative bestand, wurde kurzerhand eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen, sodass eine Wagentüre geöffnet und der Säugling unverletzt der Mutter übergeben werden konnte.