Bildquelle: Blaulichtdoku_acDer Feuerwehr Alsdorf wurde am  Sonntag, dem 05.01.2020 ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf dem Übacher Weg, hinter dem Nordfriedhof in Fahrtrichtung Boscheln, gemeldet. Auf der Anfahrt meldete die Leitstelle, dass es sich um einen Alleinunfall eines PKW handele, bei dem eine Person ihm Fahrzeug eingeschlossen sei.

Vor Ort bestätigte sich das Meldebild nicht vollständig. Ein PKW war von der Straße abgekommen und im Dickicht vor einem Baum zum Stehen gekommen, die Türen des PKW ließen sich jedoch öffnen.

Die Person wurde durch den Rettungsdienst behandelt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst, sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei gegen den fließenden Verkehr und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.

Die verletzte Person wurde unter Notarztbegleitung zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache, die Löschzüge 1 und 2, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuerwehr Alsdorf. Ein Notarzt der StädteRegion Aachen und die Polizei waren ebenfalls in den Einsatz eingebunden. Der betroffene Straßenabschnitt war für die Dauer der Rettungsarbeiten rund 30 Minuten gesperrt.
Bildquelle: Blaulichtdoku_ac